Donnerstag, 20. Dezember 2018

Frohe Festtage und alles Gute zum neuen Jahr

Einmal mehr schauen wir zurück auf ein genussvolles und erfreuliches Jahr im Weinclub Ybrig mit vielen gemütlichen gemeinsamen Abenden.
Wir hatten wieder viele gemeinsame schöne Momente, feines Essen und exquisite Weine in angenehmer wein-freundlicher Gesellschaft.

Herzlichen Dank allen Mitgliedern und Gästen, welche immer wieder einmal mit dabei waren an den tollen Weinabenden und zu einem angeregten Vereinsleben beigetragen haben.

Schon neigt sich das Jahr dem Ende zu.

Wir schauen voraus - und freuen uns auch auf ein gutes neues Jahr im Weinclub Ybrig.

Präsident und Vorstand wünschen allen Mitgliedern und Gästen frohe, schöne und genussvolle Festtage und alles Gute für das neue Jahr.


Mit herzlichen Grüssen  -  Andreas Peter - Präsident WCY

Sonntag, 2. Dezember 2018

Gala? Und wie Gala! Zum Abschluss noch einmal vom Feinsten

Gala - durchaus ein wenig festlich und elegant.

Schon wieder der letzte Abende im Weinclub.

 Jahresabschluss. Fröhliche ausgelassene Stimmung.

Und alles ausgezeichnet wie immer.

Zum Gala-Abend noch einmal eine kleine feine
Auswahl an limtierten Top-Weinen.

Die Weissweine


Josep Grau – Granit 2017 – Montsant Do - Spanien

Ein reinsortiger Weisswein von Garnacha Blanco Reben. In einer kleinen Einzellage angebaut 450 Meter über Meer. Pflege der Rebberge in Handarbeit. Und Josep Grau arbeitet biologisch. Der Wein wird neun Monate auf der Feinhefe ausgebaut und im 2000 Liter-Fass aus österreichischer Eiche ausgebaut. Der durchaus edle Wein wird in 6er Original-Holzkisten geliefert - bei Bona aestimare.

Florale und gelbfruchtige Aromen. Ein cremiger Weisswein mit guter Struktur, kraftvoll, elegant. Und aus granithaltigen Böden bringt er eben auch viel Mineralität. Sehr trinkig und im Moment noch jung. Der Granit darf durchaus noch einige Monate reifen und hat weiteres Potenzial. 17.5/20 BAP mit Potenzial für 18/20 BAP. Jetzt bis 2022.


Castelfeder – Tecum 2015 – Alto Adige DOC - Italien

Tecum – lateinisch – heisst gemeinsam. Die Selektion von zwei Freunden und Geschäftspartnern - Ivan Giovanett, Oenologe von Castelfeder und dem Winzer Massimiliano LaRosa -  mit dem Ziel, einen der besten italienischen Weissweine zu produzieren. Die Reben werden in ausgesuchten Lagen auf 700 Meter angebaut. Der Wein wird ausschliesslich in Magnum-Flaschen abgefüllt – limitiert auf rund 1000 Flaschen.

Der dichte, füllige Weissburgunder reift während über zwölf Monaten auf der Feinhefe. Die Farbe ein intensives leuchtendes Hellgelb. Dicht mit Kirchenfenstern. Das Boquet opulent mit floralen Noten und Aromen von Steinfrüchten. Sehr vollmundig, gut strukturiert mit langem Abgang. Der Tecum ist noch jung und hat noch viel Potenzial. Ein Genusserlebnis aus der langen Magnum Flasche. 18.5/20 BAP – am Anfang der Trinkreife bis 2023.
Die Rotweine

Ferrero – Brunello di Montalcino DOCG 2012 – Toscana - Italien

Der reinsortige Sangiovese - in Montalcino heisst der Klon eben Brunello – wird mit tiefen Erträgen angebaut. Der Wein von Ferrero wird während 24 Monaten in Holzfässern aus französischer Eiche ausgebaut und noch einmal zwei Jahre in der Flasche gelagert vor dem Verkauf. Kleinproduktion von 4985 Flaschen. Ein opulent fülliger, dichter Brunello aus einem heissen Jahr. Der Brunello zeigt eine schmeichlerische Fruchtsüsse mit Schmelz in einer schönen Reife. 18-18.5/20 BAP – jetzt bis 2022.

Santo Stefano – Chianti Classico Gran Selezione DOCG 2011 – Toscana - Italien

Der grossartige Chianti wird aus 90% Sangiovese und 10% Cabernet Sauvignon viniziert. Der Sangiovese stammt aus der bestbesonnten Einzellage Querceto. Dieser hochklassige Wein wurde während fünf Jahren im Barrique ausgebaut. Kleinstproduktion von 1500 Flaschen und 500 Magnum.

Da kommt ein extrem eleganter Chianti von feinster Güte ins Glas. Ein strahlendes Kirschrot mit Kirchenfenstern. Das Boquet mit viel Frucht, schwarzen Kirschen. Im Gaumen geschmeidig, rund, harmonisch mit langem Abgang. Ein ganz grosser Wein von Santo Stefano. 19+/20 BAP – jetzt bis 2025.

Domaine Guizard – Cuvée 400 – AOC Languedoc Terroir Saint Georges d'Orques - Frankreich

Das Flaggschiff der Domaine Guizard eines der ältesten Familienweingüter Frankreichs wird nur in den ganz guten Jahren vinifiziert. Und dies in kleinster Menge von rund 1200 Flaschen. Die Reben aus der ganz kleinen Appellation Saint Georges d’Orques werden aus alten Reben mit Kleinsterträgen von nur 15 hl/ha geerntet.

Der Top-Wein wird aus rund 71% Syrah und 29% Mourvèdre separat vinifiziert und während rund 20 Monaten im Barrique ausgebaut.


Cuvée 400 – 2012
Die Cuvée 4000 2012 hatten wir im Weinclub März 2017 kennen gelernt. Damals schon sehr gut, jedoch noch etwas reduktiv, verhalten. In der Zwischenzeit noch einmal mit gut 18 Monaten Flaschenreife. Und? Ein dichtes, dunkles Purpurrot. Opulentes Bouquet, viel Brombeeren, schwarze Schokolade. Im Gaumen harmonisch mit viel Schmelz, elegant mit langem Abgang. Traumhaft gut. 19-19.5/20 BAP - jetzt bis 2023.

Cuvée 400 – 2014
Der neueste Jahrgang - da kommt ein grosser, kraftvoller Wein ins Glas. Ein strahlendes, dichtes Purpurrot mit violetten Reflexen. Das Bouquet enorm offen, vielschichtig. Viel Kräuter, rote und schwarze Beeren, Gewürze. Im Gaumen viel würziges Fruchtextrakt. Dieser Jahrgang wird sich toll entwickeln. Jetzt schon zugänglich aber mit viel Potenzial. 19-19.5/20 BAP - mit Potenzial 19.5/20 BAP - am Anfang der Trinkreife bis 2028.

Dessertwein  -   Château Doisy-Védrines 2013 – Grand Cru Classé - Sauternes AOC – Bordeaux - Frankreich

Ein toller Süsswein aus Sémillon und Sauvignon Blanc. Château Doisy-Védrines, 2ème Grand Cru Classé liegt an bester Lage in Barsac in unmittelbar von Châteaux Climens und Coutet.

Der Sauternes zeichnet sich durch ein stetig hohes Niveau aus. Der ausgezeichnete Qualitätswein zeigt viel Frucht mit Aprikosen und Aromen von tropischen Früchten, eine angenehme Fruchtsüsse mit Caramel- und Honignoten. Die Süsse ist in harmonischer Balance mit der stützenden Säure. Ein Dessertwein-Klassiker mit langjährigem Potenzial. 18-18.5/20 BAP – jetzt bis 2030.

Das Gala-Menu zum Gala-Abend aus der Küche der Rösslipost


Terrine vom Rauchlachs, Crevetten-Mousse und Vegi Sushi auf Meeres-Spargeln




Tranchiertes Rinds-Entrecôte mit Sauce Hollandaise, Gemüsebouquet und Pommes Allumettes




Jersey-Blue mit Trüffel, Ziegenkäse Mousse mit Randen, hausgeräuchter Urner Alpkäse

Wie immer ganz ausgezeichnet zubereitet, gekocht und präsentiert von Chefkoch Roland Toth.


Grosser Dank an den Gastgeber Istvan Molnar und das Küchen- und Serviceteam des bemerkenswerten Gault Millau Restaurant Rösslipost Unteriberg.


Weinclub Ybrig - Weinselektionen by Bona aestimare

Mittwoch, 14. November 2018

Freude herrscht: Gala Abend im November


gute-weine.ch
Einmal mehr die Frage: Wo ist denn nur das Jahr geblieben?

Gefühlt haben wir doch erst gerade den stilvollen Gala Abend im Weinclub Ybrig genossen.

Und schon kommt wieder die Einladung für den letzten Wein- und Genussabend des Jahres im Weinclub Ybrig.

Und natürlich auch wieder wieder die Frage - vor allem der Neumitglieder: Gala? Frack und Zylinder? Das lange Kleid?

bona-aestimare.ch

Wir wollen es nicht übertun. Der Abend soll angenehm, locker und entspannt sein. Wie üblich.

Durchaus gepflegt, klar. Und wer mag, natürlich für einmal auch ein wenig festlich.

Gala heisst bei uns, noch einmal eine besonders festliche Atmosphäre.

Noch einmal ein besonders feines Menü zum Abschluss des Vereinsjahres.

Rösslipost Weinclub Ybrig
Und dazu werden auch noch einmal die allerbesten Weine zum Festabend kredenzt.

Gala - einfach Weinfreuden mit Weinfreunden ...

...  in unserem Vereinslokal Restaurant Rösslipost Unteriberg.


Freitag, 30. November 2018 um 19 Uhr im  Restaurant Rösslipost  Unteriberg.


Anmelden, dabei sein   ausgebucht

info @ bona-aestimare.ch          079 865 22 00   /  044 687 18 84

restaurant @ roesslipost.ch       055 414 60 31

Montag, 12. November 2018

Ausgezeichnete Weine aus Bolgheri von Eucaliptus

Bolgheri bona-aestimare.ch
Der Weinabend im Oktober stand im Zeichen der Trendregion Bolgheri mit den schon fast sagenhaften und hochgelobten Weinen.

Und wir haben wieder einen Gast eingeladen aus dieser Region.

Der sympathische Dario di Vaira hat den Weg unter die Räder genommen und war nach dem Besuch im März 2016 im Oktober 2018 wieder als Gast uns im Weinclub Ybrig.

Dario di Vaira ist Besitzer, Winzer und Oenologe des kleinen Weinguts Eucaliptus in Bolgheri. Klein und fein! Ausgezeichnete Weine. Und wir haben sie genossen.

Weissweine

Eucaliptus - Vermentino "Le Pinete" 2017 - Bolgheri DOC - Italien
Der runde, füllige Weisswein wird aus 90% Vermentino und 10% Viognier assembliert und während 4 Monaten auf der Feinhefe ausgebaut.
17.5/20 BAP - jetzt bis 2020.

Eucaliptus - Viognier "Rapè" 2016 - Toscana IGT - Italien
Reinsortiger Viognier auf der Feinhefe im Stahltank ausgebaut. Der 16er öffnet sich schön und präsentiert sich fruchtig frisch.
17.5/20 BAP - jetzt bis 2020.

Eucaliptus - Viognier "Rapè" 2017 - Toscana IGT - Italien
Der reinsortige Viognier wurde während 4 Monaten auf der Feinhefe ausgebaut. Ein Barrique - 10% des Weins - mit 4-monatigem Ausbau ergänzt diesen Jahrgang. Ein vollmundiger Viognier mit guter Struktur. Toller Esswein.
18/20 BAP - jetzt bis 2022.

Rotweine

Eucaliptus - Bolgheri Rosso "Clarice" 2016 - Bolgheri DOC - Italien
Der 2016er mit 50% Merlot, 40% CS und 10% Syrah. 9 Monate in gebrauchten Barriques ausgebaut. Viel elegante Würze, Kraft, Frucht. Toll gelungen. Zugänglich und noch mit vielen Jahren Reserven. 17.5-18/20 BAP - jetzt bis 2025.

Eucaliptus - Bolgheri Rosso "Clarice" 2015 - Bolgheri DOC - Italien
Der 2015er mit 50% CS, 40% Merlot und 10% Syrah. 9 Monate in gebrauchten Barriques ausgebaut. Ein Wein mit Tiefgang. Der CS gibt ihm eine reichhaltige Fülle. Der tolle Bolgheri Rosso braucht Luft. Jetzt ein Genuss und noch für viele Jahre. 17.5-18/20 BAP - jetzt bis 2027.

Das Flagschiff von Eucaliptus ist der Bolgheri Superiore "Ville Rustiche" - Bolheri DOC. Sein 2011er hat von Veronelli 3 Sterne und 93 Punkte erhalten - der weltberühmte Nachbar 'Ornellaia' auch 3 Sterne und 94 Punkte. Da kann Dario doch ganz zufrieden sein. Wir waren es auf jeden Fall.

Wir haben eine kleine Vertikaldegustation der Jahrgänge 2012 bis 2015 genossen. Den 2012er hatten wir aus der Magnumflasche - doppelter Genuss. Alle Jahrgänge zeigen sich in ausgezeichneter Form. Die Jahrgangsunterschiede zeigen sich bei diesem Naturprodukt mit Nuancen auf hohem Niveau. Alle Weine 19-19.5/20 BAP. Der neueste und einzige noch verfügbare Jahrgang 2015 in aboluter Top-Form mit 19.5/20 BAP - jetzt bis 2028.

Ein besonderer Genussabend mit den Top Weinen aus Bolgheri von Eucaliptus.

Weinclub bona-aestimare.ch
Und wir haben einmal mehr wieder vorzüglich getafelt und genossen im Gault Millau Restaurant Rösslipost Unteriberg.

Das kreative kulinarische Menu zum den Weinen aus Bolgheri

Randen-Risotto mit Ziegenfrischkäse

Weinclub www.bona-aestimare.ch


Hirsch-Entrecôte mit Portwein-Jus und Kürbis, Clementinen, Erbsenpurrée und Kartoffelgratin

Sauerrahm-Mousse mit Beeren, Mandel-Bisquit und Holunderschaum


Wie immer ganz ausgezeichnet zubereitet, gekocht und präsentiert von Chefkoch Roland Toth. Grosser Dank an den Gastgeber Istvan Molnar und das Küchen- und Serviceteam des bemerkenswerten Restaurant Rösslipost.


Weinclub Ybrig - Weinselektionen by Bona aestimare

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Öffentliche Weindegustation mit Eucaliptus am Freitag, 26. Oktober 2018

Die Weine aus Bolgheri faszinieren. Weltruhm. Berühmte Namen. Hochdotierte Weine.

Eucaliptus bona-aestimare.ch
Und es gibt noch "Weinperlen" zu entdecken. Eine solche ist das Weingut Eucaliptus von Dario di Vaira.

Der sympathische Weingutbesitzer und talentierte Oenologe Dario di Vaira kommt wieder als Gast zu uns nach seinem ersten Aufenthalt im Weinclub im März 2016.

Am Freitag, 26. Oktober 2018 ist er bei uns im Weinclub Ybrig.

Und an diesem Tag ist er auch da für eine öffentliche Weindegustation im Restaurant Rösslipost in Unteriberg
von 17 - 19 Uhr.


Meet & Greet Dario di Vaira - und probieren Sie seine ausgezeichneten Qualitätsweine.


Am Samstag, 27. Oktober 2018 treffen Sie Eucaliptus und Dario di Vaira an der Degustation und am Gourmet Wine & Dine von Bona aestimare.

Am Sonntag, 28. Oktober 2018 Degustation der Weine von Eucaliptus im Hotel Engel Wädenswil.

Weinclub bona-aestimare.ch
Am Mittwoch, 31. Oktober 2018 gibt es gleich noch einmal eine spannende Weindegustation in Unteriberg.

Bona aestimare präsentiert im Restaurant Rösslipost eine Palette von auserlesenen Weinen. Degustation von 17 - 19 Uhr.

An beiden Abenden besteht die Möglichkeit für ein kleines Nachtessen im von Gault Millau ausgezeichneten Restaurant Rösslipost.

Die Details zur Veranstaltung finden Sie auf:

www.bona-aestimare.ch

Dienstag, 9. Oktober 2018

Top Weine aus Bolgheri - Dario di Vaira von Eucaliptus zu Gast im Weinclub

Wein Bolgheri bona-aestimare.ch
Bolgheri - ein Zauberwort für Weinkenner und Liebhaber. Bolgheri - die Weinheimat von weltbekannten Weinen wie Guado al Tasso, Sassciaia, Ornellaia und dem wohl teuersten Tropfen der Region: Masseto.

Mehr zum Kult-Wein Masseto noch später.

In der Nachbarschaft dieser renommierten Produzenten gibt es eine kleine "Weinperle", das Weingut: Eucaliptus.


Eucaliptus bona-aestimare.ch
Der sympathische junge Gutsbesitzer und Oenologe Dario di Vaira vinifiziert hier mit Engagement und grossem Können ausgezeichnete Weine.

Alle Weine in grosser Qualität und kleinen Mengen.

Bei den Weissweinen baut er einen Vermentino und einen Viognier aus. Beachtenswert.

Seine Rotweine sind der Bolgheri Rosso "Clarice" und der Bolgheri Superiore "Ville Rustiche".

Eucaliptus bona-aestimare.ch
Gut? Ach ja, wohl sehr gut bis absolut ausgezeichnet. Der "kleine" Clarice 2013 erhielt vom führenden italienischen Weinbewerter Gambero Rosso die stolze Auszeichnung von "2 Bicchiere".

Doch schon einmal auf Augenhöhe mit dem 20 mal teureren Masseto 2013, der auch 2 Gläser erhalten hat. . Und der Ville Rustiche 2010 wurde von Veronelli mit der Höchstauszeichnung von 3 Sternen geadelt. Complimenti, Dario!

Bolgheri gute-weine.ch
Dario di Vaira war mit seiner Frau Giulia im März 2016 im Weinclub Ybrig zu Gast. Und jetzt kommt er wieder zu uns. Wir freuen uns sehr.

Und wir degustieren und geniessen seine Weissweine und eine kleine Vertikal-Degustation der beiden Rotweine Clarice und Ville Rustiche.

Das wird wieder ein besonderer Weinabend. Natürlich wieder mit einem ebenso feinen Menu aus der Küche des Restaurant Rösslipost.

Freitag, 26. Oktober 2018 um 19 Uhr im Restaurant Rösslipost

in Unteriberg   -   limitierte Teilnehmerzahl


Anmelden, dabei sein - die Plätze im Weinclub sind ausgebucht

info @ bona-aestimare.ch          079 865 22 00   /  044 687 18 84

restaurant @ roesslipost.ch       055 414 60 31

Weinselektionen by Bona aestimare

Gault Millau - das Restaurant Rösslipost Unteriberg unter den 850 besten Restaurants der Schweiz

Gault Millau bona-aestimare.ch
Das Vereinslokal des Weinclub Ybrig - die Rösslipost Unteriberg - ist seit Jahren als gute Adresse bekannt.


Anfang Jahr hat Istvan Molnar als Gastgeber das Restaurant Rösslipost übernommen.


Rösslipost bona-aestimare.ch
Zusammen mit dem sympathischen und talentierten Küchenchef Roland Toth werden hier feinste Menues kreiert.

Roland Toth ist engangiert und kocht mit grossem Können feinste Kreationen.

Wir sind mit dem Weinclub regelmässig zu Gast und werden immer mit kulinarischen Überraschungen vom Feinsten verwöhnt. Weinclub: Fine Wine & Dine.

Dass Istvan und Roland als neue Gastronomen den Eintrag in den renommierten Gault Millau Führer geschafft haben freut uns doch sehr. Mehr als verdient. Ein Grund zum Strahlen.

Weinclub bona-aestimare.ch
Das Restaurant Rösslipost wird ausgezeichnet und gehört zu den besten 850 Restaurants der Schweiz.

Einen Vorgeschmack auf das Gault Millau Menu haben wir im Mai am Bordeaux-Abend erlebt - auch mit einem fantastischen, zarten Rib-Eye Steak.

Der Weinclub Ybrig gratuliert von Herzen und kommt bereits am Freitag, 26. Oktober 2018 wieder zu Gast.

Weinselektionen by Bona aestimare

Samstag, 29. September 2018

Trouvaillen aus autochthonen Rebsorten im Weinclub

Spannend, interessant und gut. Der Weinabend im September mit den autochthonen Rebsorten.

Weissweine

Weingut Artner - Grüner Veltliner 2017 – Carnuntum - Österreich
Reinsortiger Grüner Veltliner von Böden mit Schotter und Sand mit Ausbau im Stahltank. Lagerung während 3 Monaten auf der Feinhefe. Frische Apfelnoten, zart pfeffrige Nase, feinwürzig, dezente Fruchtsäure, kernig und animierend. 16.5-17/20 BAP – jetzt bis 2019.

Weinclub bona-aestimare.ch
Bodegas Solar de Munosancho – Verdejo 2017 Rueda DO - Spanien
Die Weinberge der Anbauregion Rueda liegen im Nordwesten Spaniens auf einer Höhe von 700 - 800 m über Meer. Die Böden sind kieselhaltig und karg. Das kontinentale Klima mit viel Sonneneinstrahlung Sommer und kühlen Nächten ergibt reife, frische Weissweine. Die Rebstöcke sind zum Teil bis fünfzig Jahre alt. Intensive fruchtige Aromen von Ananas und Grapefruit im Bouquet. Frischer, exotischer Fruchtgeschmack mit einem Hauch von Citrusfrüchten. Langer mineralischer Abgang. 17.5/20 BAP – jetzt bis 2020.

Franz-Josef Mathier – Heida Lärchenfass – Wallis - Schweiz
Weisswein aus der Rebsorte Heida – auch Savagnin Blanc genannt. Ausbau im Barrique aus Lärchenholz. Fruchtig, Pfirsich, Johannisbeeren, dicht mit leicht harzigen Holznoten. Elegant und herzhaft. Ein wohl einmaliger Wein in seiner Art. Ganz toll. Degustationsnotiz. 18.5/20 BAP – jetzt bis 2020.

Rotweine

Alle Rotweine wurden schon am Morgen dekantiert. Alle brauchen viel Luft und präsentieren sich jung. Die Flaschen waren rund zehn Stunden offen.

Weinclub bona-aestimare.ch
Sedella - Laderas de Sedella 2013 - Sierras de Malaga DO - Spanien - Biologisch zertifziert - Sedella baut zwei Rotweine aus. Die Reben sind dabei fast identisch. Rund 80% ist Romé und wird ergänzt mit Garnatxa. Der Laderas de Sedella wird in Amphoren - grosse Betoneier – ausgebaut. Degustationsnotiz. 17.5/20 BAP – jetzt bis 2023.

Sedella - Sedella 2013 - Sierras de Malaga DO - Spanien  - Biologisch zertifziert - Sedella baut zwei Rotweine aus. Die Reben sind dabei fast identisch. Rund 80% ist Romé und wird ergänzt mit Garnatxa. Der Ausbau des Sedella findet während rund 14 Monaten in Barriques statt. Degustationsnotiz. 17.5-18/20 BAP – jetzt bis 2023.

Zorah – Karasi 2015 - Armenien
Weinclub bona-aestimare.ch
Zorik Gharibian ist ein Geschäftsmann mit armenischen Wurzeln. 2006 gründete er Zorah Wines. Armenien gilt als Wiege des Weinbaus mit einer über 6000 Jahre alten Geschichte. Dieses wertvolle Kulturgut will Zorik Gharibian mit autochthonen Rebsorten und alten Techniken wie der Amphoren-Ausbau in seinen Weinen aufrechterhalten. Autochthone Reben Areni Noir. Ausbau 12 Monate in Amphoren. Dicht, jung, mit einem exotischen Touch. 17.5-18/20 BAP – jetzt bis 2025.

Kavaklidere – Kalecik Karasi 2011 Prestige – Anatolien - Türkei
Die autochthone Rebsorte Kalecik Karası wird in den besten Weinbergen in Kalecik angebaut und zählt zu den Besten in dieser Region. Komplexer Aroma-Charakter, ausgeglichen durch sanfte Tannine. Ein eleganter Rotwein mit Lagerpotenzial. Viel Schmelz mit warmen exotischen Noten. 18-18.5/20 BAP – jetzt bis 2024.

Mannucci Droandi – Barsaglina 2007 Toscana IGT – Italien - Biologisch zertifziert
Roberto Droandi experimentiert seit langem mit längst vergessenen Rebsorten. Auch der Barsaglina eine Rarität. Wahrscheinlich der einzige reinsortige Wein aus dieser Traube. Der elegante Rotwein wird während 14 Monaten in gebrauchten Barriques ausgebaut. Schöne Frucht, gut eingebundene aber immer noch kräftige Tannine. 18.5/20 BAP – jetzt bis 2025.

Weinclub bona-aestimare.ch Chianti
Mannucci Droandi – Pugnitello 2007 Toscana IGT – Italien -  Biologisch zertifziert
Roberto Droandi experimentiert seit langem mit längst vergessenen Rebsorten. Einer der wenigen reinsortigen Pugnitello dies es gibt. Der kräftige Rotwein wird während 14 Monaten in gebrauchten Barriques ausgebaut. Kräftig, kernig mit toller Frucht. 18.5/20 BAP – jetzt bis 2025.

Mannucci Droandi – Foglia Tonda 2007 Toscana IGT – Italien - Biologisch zertifziert
Roberto Droandi experimentiert seit langem mit längst vergessenen Rebsorten. Er war der erste, der auch die autochthon Rebsorte wieder in den Rebberg und die Flasche gebracht hat. Der kräftig elegante Rotwein wird während 14 Monaten in gebrauchten Barriques ausgebaut. Wow - immer noch sehr jung mit guter Struktur und präsenten Tanninen. Ein traumhafter Wein zum Wildschweinrack mit Sauce. 18.5-19/20 BAP – jetzt bis 2028.

Weinclub Roesslipost.ch
Herbstzeit - Wildzeit

Aus der Küche des ausgezeichneten Restaurant Rösslipost wieder ein ganz tolles und auf die Weine abgestimmtes Menu:


Einsiedler Ofenturli mit Süsskartoffelchip und Speckvariationen


Weinclub bona-aestimare.ch


Wildschweinrack mit Rotkraut, Rosenkohl, Dörrpflaumen-Polenta und Wacholder-Jus


Rösslipost bona-aestimare.ch

Schokoladen
Mille Feuille mit Preiselbeeren




Wieder hervorragend zubereitet, gekocht und präsentiert. Kompliment an Chefkoch Roland Toth und Gastgeber Istvan Molnar und ihrem Küchen- und Serviceteam.

Wir kommen wieder! Am Freitag, 26. Oktober 2018 um 19 Uhr geht es weiter mit Top-Weinen aus Bolgheri von Eucaliptus.

Weinclub Ybrig
- Weinselektionen by Bona aestimare

Mittwoch, 5. September 2018

Autochthone Rebsorten im Weinclub Ybrig

Die bekannten Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay, Syrah und Pinot Noir gehören zu den 10 meist angebauten Rebsorten der Welt. Und diese Rebsorten werden in grossen Mengen in vielen Ländern rund um den Globus angepflanzt.

Weinclub www.bona-aestimare.ch
Im Gegensatz dazu gibt es viele Rebsorten, welche eine ursprüngliche lokale Heimat haben. Diese stammen aus einem abgegrenzten Ursprungsgebiet und werden, falls überhaupt, nur in geringen Mengen in anderen Regionen oder Ländern angebaut.

Diese Reben - authochthon genannt - werden zum Teil in sehr speziellen Gegenden angebaut und manchmal auch mit unkonventionellen Methoden ausgebaut.

Weinclub www.bona-aestimare.ch
Die authochthonen Rebsorten bringen zum Teil erstaunliche Weiss- und  Rotweine ins Glas mit einem ganz eigenständigen Charakter.

In der Liste der Rebsorten sind über 1500 Einträge von Reben aus 48 Ländern aufgeführt, welche oft in kleinen Mengen kultiviert werden.

Der Weinabend im September ist einigen dieser eher seltenen und zum Teil unbekannten Rebsorten gewidmet.

Wein www.bona-aestimare.ch
Wir entdecken neue Weine aus wenig bekannten Rebsorten - durchaus mit Überraschungseffekt.

Und wir lernen sicher ein paar ganz erstaunliche Wein-Trouvaillen kennen.

Das wird auf jeden Fall eine spannende Entdeckungsreise.

Die ausgezeichneten Weine geniessen wir natürlich wie immer mit einem passenden feinen Menü aus der Küche des Restaurant Rösslipost.

Freitag, 28. September 2018 um 19 Uhr im Restaurant Rösslipost in Unteriberg.

Anmelden, dabei sein   ausgebucht

info @ bona-aestimare.ch          079 865 22 00   /  044 687 18 84

restaurant @ roesslipost.ch       055 414 60 31


Weinclub Ybrig - Weinselektionen by Bona aestimare

Dienstag, 4. September 2018

Interessante Wein-Weltreise mit Blinddegustation

Weinclub bona-aestimare.ch
Im August gab es Sauvigon Blanc und Cabernet Sauvignon von 5 verschiedenen Kontinenten und ein paar Überraschungen.

Wir haben wieder einmal "blind" degustiert. Und es war durchaus sehr anspruchsvoll. Die Weine eindrücklich, charaktervoll, sehr interessant und durchaus bemerkenswert.  Die Weissweine:

Iona Wine Farm – Sauvignon Blanc 2017 –  WO Elgin - Südafrika

Das Weingut Iona liegt nur eine Stunde östlich von Kapstadt entfernt in der hochgelegenen und kühlen Weinbauregion Elgin. Hellgelb. Schönes Bouquet nach Grapefruit, intensive tropische Früchte. Reife Stachelbeeren und Kiwis. Am Gaumen sehr ausgewogen. Aromen von grünen Äpfeln und Limetten. Sehr sortentypischer Sauvignon Blanc 17.5-18/20 BAP – jetzt bis
2019.

Bodega Tukma - Sauvigon Blanc 2016 Altura 2670 – Huacalera - Jujuy - Argentinien

Dieser Wein ist ein wahrhaftiger Höhenflieger. Angebaut wird er im höchsten Rebberg der Welt für diese Traubensorte auf 2670 Meter. Der Wein aus der extremen Höhenlage bringt neben den typischen Sauvignon Blanc Aromen sehr viel mineralische, grasige, grüne Noten und viel Spargel. Sehr iIntensiv und lang. 17.5-18/20 BAP – jetzt bis 2020.

Kavaklidere -  Côtes d’Avanos Sauvignon Blanc 2016 – Kappadokien - Türkei
Die Reben wachsen auf tuff- und kalksteinhaltigen Böden in Kappadokien auf einer Höhe von 950 m mit tiefen Erträgen von nur 30hl/ha. Der Sauvignon Blanc in Kleinproduktion wird während 7 Monaten auf der Hefe ausgebaut. Ein Terroir-Wein mit auffallend komplexem Aroma und lebendiger Säure, gut strukturiert, elegant und anhaltend am Gaumen. 17.5/20 BAP – jetzt bis Ende 2018.

Weinselektionen Weinclub www.bona-aestimare.ch
Blue Mountain Vineyard & Cellars - Sauvignon Blanc 2016 – Okanagan Valley - Kanada
Das Weingut liegt im Westen Kanadas in der Region Okanagan. Der Sauvignon Blanc wird zu 75% im Stahltank ausgebaut und 25% während 5 Monaten  in französischen Barriques.
17.5-18/20 BAP – jetzt bis 2019.

Castelfeder – Sauvigon Blanc Riserva 2014 Burgum Novum – Alto Adige - Italien
Die erste Sauvignon Blanc Riserva von Castelfeder. Die Reben wachsen auf Kalk- und Schotterböden. Ein aufwändiger Ausbau mit 12 Monate je 50% in Edelstahl und 50% im Tonneaux. Nach der Assemblage 12 Monate Lagerung in Edelstahl und noch einmal 12 Monate Flaschenreifung. Ein enorm dichter, mineralischer und fruchtbetonter Spitzenwein mit gut eingebundenem, dezentem Holzausbau. Rarität – nur 1200 Flaschen. Potenzial 3 – 5 Jahre. 18.5-19/20 BAP – jetzt bis 2020.

Castelfeder – Sauvigon Blanc "Raif" 2016 – Alto Adige - Italien
Ausser Konkurrenz der Sauvignon Blanc Raif von Castelfeder und doch auch blind: einer der besten Sauvignon Blanc Südtirols. Enorm viel Stachelbeeren und Grapefruit im Bouquet und Gaumen.18/20 BAP – jetzt bis 2019.

Weinclub bona-aestimare.ch
Die Rotweine

Château Changyu Moser - Moser Family Cabernet Sauvignon 2015 – Ningxia - China

Château Changyu Moser XV liegt in Ningxia im zentralen Westchina auf demselben Breitengrad wie Sizilien, Südspanien und Kalifornien. Chefwinzer von Château Changyu Moser XV ist der Österreicher Lenz Moser aus der Traditions-Weinbaufamilie Moser. Er hat das Potenzial Chinas als Weinbauland erkannt. Der «Moser Family» lagert zwei Jahre in französischen Barriques. Der Rotwein zeigt sich mit sehr viel Holz und durchaus exotisch chinesischen Noten im Bouquet. Er kommt sehr jung daher und zeigt sich etwas gewöhnungsbedürftig. Der Wein braucht noch Reife. Im Moment 16-16.5/20 BAP - Potenzial 17-17.5/20 BAP.

Kanonkop - Cabernet Sauvignon 2013 - Stellenbosch - Südafrika

Dieser Wein wurde während 24 Monaten in zu 50% neuen 225 Liter französischen Eichenholzfässern ausgebaut. Die Trauben stammen von über 27jährigen Reben. 4.5 Sterne John Platter.
17-17.5/20 BAP.

Viña Cobos - Felino Cabernet Sauvignon 2015 - Mendoza – Argentinien
Aus verschiedenen Lagen in Lujan de Cuyo und Valle de Uco gekeltert. Der Cabernet Sauvignon wurde während 8 Monaten in französischen und amerikanischen Barriques ausgebaut. Schwarze Beeren, Nägeli und eine Graphitnote. Weich, schöne Säure und schöner Abgang. 17.5/20 BAP.

Nk'Mip Cellars - Cabernet Sauvignon 2015 Quamt Qwmt - Okanagan Valley - Kanada
Der Cabernet Sauvignon aus dem Westen Kanadas wurde während 18 Monaten in französischen und amerikanischen Barriques ausgebaut. Eine grossartige Überraschung. 19-19.5/20 BAP – jetzt bis 2028.
Weinselektionen Weinclub www.bona-aestimare.ch

Castelfeder – Cabernet Sauvigon Riserva 2011 Burgum Novum – Alto Adige - Italien

Die Reben wachsen auf Böden mit Kalk- und Porphyrablagerungen. Ausbau während 18 Monaten im Barrique, anschliessend 12 Monate Lagerung in Edelstahl und noch einmal 6 Monate Flaschenreifung. Der CS von Castelfeder aus der Magnum-Flasche. Dunkle, granatrote Farbe, fruchtiges Bukett nach Johannis- und Preiselbeeren, recht oplulent und jung. Im Geschmack samtig weich mit fein eingebundenen Gerbstoffen. Ein warmer, komplexer Wein: anhaltend im Gaumen mit saftigem Abgang. 18.5-19/20 BAP – jetzt bis 2028.

Castelfeder – Cabernet Sauvigon Riserva 2005 Burgum Novum – Alto Adige - Italien
Ausser Konkurrenz - ein paar der letzten Flaschen des 2005er von Castelfeder. Ein grossartiger Wein in wunderschöner Reife. Ein Cabernet-Erlebnis. 19-19.5/20 BAP – jetzt bis 2023.

Süsswein

Ssara - Sauvignon Blanc Vine Dried 2014 – Stellenbosch - Südafrika

Der Sauvignon Blanc wird auf Matten getrocknet, dann im Barrique vergoren. 4.5 Sterne John Platter. Angenehmer, dichter Süsswein. 16.5-17/20 BAP - jetzt geniessen.

Weinclub Ybrig Rösslipost
Le Menu

Das Essen einmal mehr vom Feinsten aus der Küche des Restaurant Rösslipost:

Lachs Variation mit Terrine, Tatar und Graved Lachs

Weinclub bona-aestimare.ch
Rinds-Entrecôte mit Trüffel parfümiertem Kartoffelstock und Gemüsemosaik

Weinclub www.gute-weine.ch

Französische Tarte au Citron



Ein grosses Kompliment geht an den Chefkoch Roland Toth. Ein grosses Dankeschön an den Gastgeber Istvan Molnar und sein Serviceteam.

Weinclub Ybrig - Weinselektionen by Bona aestimare

Dienstag, 14. August 2018

Ein Wein-Weltreise auf 5 Kontinente im Weinclub

Weinclub www.bona-aestimare.ch
Natürlich wird es auch im August einfach wieder gut im Weinclub Ybrig.

Und dazu noch sehr spannend. Wir unternehmen sozusagen eine Weltreise.

Eine Wein-Weltreise. Rund um den Globus entdecken und probieren wir Weine von den 5 Kontinenten und noch mehr Ländern.

Weinclub bona-aestimare.ch
Das ist eine gute Möglichkeit wieder einmal eine "Blind-Degustation" zu erleben.

Bei den Weissweinen gibt es fünf Mal die gleiche Rebsorte im Glas und ebenso bei den Rotweinen.

Aber eben, jedes Mal kommt der Wein von einem anderen Kontinent, von anderen Böden, verschiedenen Höhenlagen und Klimazonen.

Und ein paar aussergewöhnliche und gute Überraschungen sind mit eingeplant. Merken wir die Unterschiede? Gibt es da typische Merkmale auf anderen Kontinenten?

gute-weine.ch   www.bona-aestimare.ch  Weinclub
Da gibt es diverse neue und unbekannte zu Weine probieren. Und Spass macht es eben auch, wieder einmal die Sinne spielen zu lassen und die Weine zu erspüren.

Und es gibt einen Wettbewerb und einen Preis zu gewinnen.

Wer sich gedanklich vorbereiten will, kann natürlich schon einmal diese Welt-Weinkarte mit den Anbaugebieten rund um den Globus studieren. Wo könnten denn die Weine im Weinclub vom August herkommen?

Natürlich werden die ausgezeichneten Tropfen wie immer kombiniert mit einem passenden feinen Menü aus der Küche des Restaurant Rösslipost.

Freitag, 31. August 2018 um 19 Uhr im Restaurant Rösslipost in Unteriberg.

Anmelden, dabei sein   ausgebucht

info @ bona-aestimare.ch          079 865 22 00   /  044 687 18 84

restaurant @ roesslipost.ch       055 414 60 31


Weinclub Ybrig - Weinselektionen by Bona aestimare