Sonntag, 28. Juni 2020

Wine & Grill & Music & Chill ...ein besonderes Sommerfest auf dem Bauernhof

Bio Wein  bona-aestimare.ch
Der Weinclub einmal anders - wir laden zum Sommerfest. Ein Fest der besonderen Art.

Wir sind zu Gast auf dem Biohhof Brandegg über dem Sihlsee mit einem traumhaften Aus- und Weitblick.

An diesem Samstag erlebst Du ein vielfältiges, interessantes, unterhaltsames und genussvolles Programm mit vielen Attraktionen.


Mannucci Droandi  gute-weine.ch
Raritäten-Degustation  Mannucci Droandi

Die Degustation steht im Zeichen von Bio-Weinen. Mannucci Droandi macht ausgezeichnete biologische Weine in Kleinproduktion. Seine Chianti und Weine aus autochthonen Rebsorten sind Raritäten mit ausge-zeichneten Alterungspotenzial. Roberto Droandi war letztes Jahr selber für einen Besuch auf der Brandegg. Wir degustieren Raritäten und davon verschiedene alte und gereifte Jahrgänge. Die freie Degustation mit fachkundiger Begleitung ist von 11.30 - 12.30 Uhr. 

Aperoi
Apéro und Buffet

Ab 12 Uhr gibt es Apéro vom Feinsten mit Bio-Schaumwein Méthode Traditionelle - Zéro Dosage, trocken und wie ein Champagner ausgebaut.

Das Buffet mit einer Auswahl an exquisiten Apéro-Häppchen, Vorspeisen, Salaten und Beilagen aus der Küche von Aperoi wird um 12.30 Uhr eröffnet.

Brandegg Bio Weine
Grill

Auf dem Biohof Brandegg werden Hochlandrinder mit tiergerechter Haltung, artgerechter Fütterung nach biologischen Richtlinien aufgezogen. Das Fleisch dieser Rasse ist besonders schmackhaft und gesund. Wir geniessen eine Auswahl an feinsten Spezialitäten vom Biohof Brandegg vom Grill.

Mehr über Highland Cattle

Der sympathische Besitzer der Brandegg und Rinderzüchter Dani Kälin erzählt uns mehr über die Hochlandrinder und zeigt gerne seinen Betrieb.

Weinclub Bona
 Music

"Ein Hauch von Woodstock". Unser Mitglied Eddie - auch bekannnt als Sleepy Eddie James -  ist ein talentierter und versierter Gitarrist.

Und er hat sich bereit erklärt, für uns kräftig in die Saiten zu langen und uns am Sommerfest ein paar Kostproben seines Könnens und einige musikalische Leckerbissen zu servieren.


Natürlich hoffen wir auf schönes Wetter, um das Sommerfest zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. 


Anreise    Karte Brandegg                          

Die Anreise ist mit ÖV bis zur Egger Badi Egg gut möglich. Von dort ist es ein gemütlicher Spaziergang auf die Brandegg. Oder in Koordination kann auch die Abholung eventuell arrangiert werden.

Mit dem Auto kannst Du bis zum Biohof fahren oder auch unten an der Hauptstrasse parkieren.

Summer Special - Samstag, 18. Juli ab 11.30 bis 16.30 Uhr auf dem Biohof Brandegg

Dabei sein - reservieren:         ::::::   =   Gebucht              R =  Frei  >  Reservieren

Plätze:  :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::  R  R  R  R  R  R  R  R

info @ bona-aestimare.ch          079 865 22 00   /  044 687 18 84

_________________________________________________________________________________

Weinclub

Weinselektionen by Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Ein gelungener Weinabend mit Raritäten und Spezialitäten aus dem Wallis

Weinclub  bona-aestimare.ch
Die Weinreise im Juni führte uns ins Wallis. Unsere Mitglieder Susanne und Jürg haben für uns eine interessante, gute und breit gefächerte Auswahl an Raritäten und Spezialitäten ausgesucht.

Jürg hat eine ausgezeichnete Präsentation vorbereitet und enagiert und kompetent durch den Abend geführt.

Die Präsentation kannst Du noch eine Zeit lang herunterladen:  Präsentation Wallis
 
Weissweine

Heida 2018 - AOC Valais – Cave Du Rhodan, Sandra und Olivier Mounir, Salgesch
Die Rebsorte stammt aus dem französischen Jura - dort Savagnin Blanc genannt. Vermutlich vorchristlicher Ursprung, daher der Name Heida. Im Wallis 1586 erstmals namentlich erwähnt. Vollmundig, delikates Bukett, nussige Aromen und Noten von Zitrusfrüchten, rund mit langem Abgang. 17.5+/20 BAP – jetzt bis 2022.

Gwäss 2016 - AOC Wallis – Kellerei Familie Chanton, O. Chanton AG, Visp
Die älteste mit Namen bekannte Rebsorte der Welt. Gwäss war einst Hauptgewächs in ganz Europa. Bekannte Zufallskreuzungen Gwäss x Pinot Noir sind u.a. Chardonnay, Gamay, Aligoté. Wird im Oberwallis nur noch ganz selten angebaut. Leicht, zitronig, grüne Äpfel, erfrischender Sommer-Apéro. 17-17.5/20 BAP – jetzt bis 2021.

Lafnetscha 2016 - AOC Wallis – Kellerei Familie Chanton, O. Chanton AG, Visp
Lafnetscha ist eine spontane Kreuzung von Humagne Blanc und Completer. Einzige im Wallis geborene Rebsorte, ein echtes Oberwalliser Gewächs. Weltweit nur im Oberwallis angesiedelte Rebsorte, inzwischen aber nur noch sehr selten angebaut. Im Dialekt heisst "Laff-nit-scho" "Trink ihn noch nicht" oder "Trink ihn nicht zu jung". Trocken, säurebetont, leichte Holundernote, Lindenblüten. 17-17.5 /20 BAP – jetzt bis 2021.

Humagne Blanc 2018 - AOC Valais – Caves Fernand Cina, Damian+Manfred Cina, Salgesch
Einer der ersten im Wallis 1313 mit Namen erwähnter Wein. Im 19. Jahrhunderrt fast verschwunden. Wird nur noch im Wallis angebaut. Auch bekannt unter dem Namen "Wöchnerinnen-Wein". Delikate Fruchtigkeit, Lindenblüten, Mandeln, Grapefruit, Honig, etwas herb, leicht mineralisch, langer Abgang. 17.5/20 BAP – jetzt bis 2022.

Aphrodine - Petite Arvine - 2018 - AOC Valais – Albert Mathier und Söhne, Salgesch
Einheimische Sorte des Wallis. 1878 durch die internationale ampelographische Gesellschaft mit dem lokalen Namen "Petite Arvine" anerkannt, mit dem Vermerk "Herkunft unbekannt". Nirgends sonst auf der Welt zu finden. Tolles Bouquet mit Grapefruit, getrocknete Aprikosen, exotische Früchte, salzge Noten. 17.5+/20 BAP – jetzt bis 2022.
 
Schweizer Wein Wallis Weinclub  www.bona-aestimare.ch
Rotweine

Humage Rouge 2017 - AOC Valais – Albert Mathier und Söhne, Salgesch
Uralte Rebsorte, welche nur im Wallis und im Aostatal vorkommt (im Aostatal unter dem Namen Cornalin). Durch die Römer eingeführt. Sehr spät reifende Traubensorte. Eleganter dunkelroter Wein. Finesse und schöne Struktur, kräftige Beerennote, leichter Pfefferton, Cassis, Rhabarber. 16.5-17/20 BAP – jetzt bis 2022.

Cornalin de Salquenen 2017 - AOC Valais – Franz-Josef Mathier AG, Salgesch
Cornalin ist eine der ältesten authochthonen Walliser Rebsorten. Im Jahr 1313 erstmals erwähnt. War ursprünglich eine der Hauptsorten im Wallis. Anfangs 1950er Jahre beinahe verschwunden. Im Jahr 1972 auf Initiative von André Mathier erstmals wieder neu angebaut. Ursprünglicher Name war "Landroter". Im Jahr 1972 in Cornalin umgetauft. Ein edler Walliser Rotwein, Aromen von reifen schwarzen Kirschen, Heidelbeeren, getrocknete Früchte, Gewürznelken, Tannin. 17.5/20 BAP – jetzt bis 2023.

Weinclub
Merlot Réserve "Castel de Daval" 2016 – Cave Colline de Daval, Sierre
Die Traubensorte stammt aus dem Bordeaux-Gebiet. Weltweit verbreitet. Seit 1907 im Tessin heimisch. Inzwischen auch im Wallis angebaut. Der Réserve "Castel de Daval" stammt aus einer Selektion der ältesten Merlot-Parzellen des Weingutes. Die Trauben werden bei optimaler Reife geerntet. Wird in Barriques ausgebaut. Der Merlot ist ein dunkelroter Wein mit wenig Säure und geschmeidigen Tanninen. Aromen von Waldbeeren und Schokolade. Wohl die Überraschung des Abends. Ein grosser Wein mit wunderbaren Röstnoten eines ausgezeichnet gelungenen Barrique-Ausbau. 19/20 BAP – jetzt bis 2027. 

Syrah Barrique "Fernand Cina" 2016 - AOC Valais – Caves Fernand Cina, Salgesch
Der Ursprung des Syrah liegt im Côtes du Rhône in Frankreich. Wird seit 1926 im Wallis angebaut. Eine heute weltweit angebaute Sorte. Findet im Wallis ideale Bedingungen. Hat sich deshalb im Wallis zu einem Geheimtipp entwickelt. Der Syrah Barrique "Fernand Cina" wird 10 bis 12 Monate in Barriques ausgebaut. Gut strukturierter, farbintensiver und würziger Rotwein. Veilchenduft, volle Frucht, Kirschen, Pflaumen, schwarzer Pfeffer, dunkle Schokolade, kräftig, würzig. Schön eingebundenes Barrique. 18/20 BAP – jetzt bis 2025.

Davalrone "Castel de Daval" 2015 und 2016 – Cave Colline de Daval, Sierre
Der Davalrone "Castel de Daval" entstammt einer Idee der Ehefrau Monique, weil sie der Meinung war, dass in der Schweiz zu wenig gute Amarone erhältlich seien. Darum auch das Wortspiel mit dem Namen "Davalrone" (Daval/Amarone). Gemäss eigener Beschreibung eine "Symphonie" von Gamaret, Diolinoir, Merlot und Pinot Noir. Die am Stock eingetrockneten Trauben werden sehr spät geerntet. Vinifiziert mit einer langen Extraktion. Ausgebaut und gereift in neuen Barriques. Dunkle Beeren, reife Früchte, Gewürze, konzentrierter Wein, vollmundig und kräftig, sehr schön abgerundet, weiche Tannine. Ein aussergewöhnlicher Wein. Beide Jahrgänge sehr gut, der 2016er noch sehr jung. 18.5/20 BAP – jetzt bis 2028.

Süsswein - Malvoisie Flétrie 2018 - AOC Valais – Franz-Josef Mathier AG, Salgesch

Weinclub  bona-aestimare.ch
Im Wallis heisst der Pinot Gris "Malvoisie". Der Ursprung liegt im Burgund. Trotz der rötlich bis grau gefärbten Beerenhaut wird er den Weissweinsorten zugeordnet. Wird im Wallis sehr oft als Süsswein ausgebaut (= Malvoisie Flétrie). Er ist der Klassiker unter den Walliser Süssweinen. Kräftig, süss, fruchtig, reife Äpfel, Quitten, Birnen, Rosinen, Honig, vollmundig, getragen durch eine schöne und erfrischende Säure. 17/20 BAP – jetzt bis 2023.

Ein herzlicher Dank an Susanne und Jürg für die Gestaltung dieses gelungenen Weinabends.

Das Küchen- und Service-Team des  Hotel Engel Wädenswil hat uns wieder vorzüglich verwöhnt.

Geräuchertes Forellenfilet
garniert mit Meerrettichschaum und Nüsslisalat
an Honig-Himbeer-Dressing

Schweinsfilet-Medaillons im Speckmantel an Rotwein-Thymianjus
mit kleinen Ofenkartoffeln an Sauerrahm-Dip
und sautiertem Gemüse

Aprikosen Tartelettes auf Vanillesauce
garniert mit Beeren und Pfefferminze

Der Weinclub Ybrig dankt herzlich für die Gastfreundschaft im Himmelssäälli im Engel.
_________________________________________________________________________________

Weinclub

Weinselektionen by Bona aestimare
_________________________________________________________________________________




Samstag, 6. Juni 2020

Eine Weinreise ins Wallis - autochthone Rebsorten und Spezialitäten am Freitag, 26. Juni 2020

Nach einer anspruchvollen und entbehrungsreichen Zeit geht es im Weinclub Ybrig weiter.

Weinclub Weinselektionen  www.bona-aestimare.ch
Am Weinabend im Juni 2020 geht die "Weinreise" ins Wallis.

Unsere Mitglieder Jürg und Susanne haben vor Ort tolle Weine aus lokalen autochthonen Rebsorten gesucht und ausgewählt.

Sie bringen diese zusammen mit anderen Raritäten und Spezialitäten zu uns in den Weinclub. Da hat es Weine und spezielle Rebsorten, von den Du vielleicht noch nicht einmal gehört hast.

Hier erfährst Du mehr über den Weinbau im Wallis und die speziellen Weine: Präsentation Wallis

Dieser Abend bietet eine Reihe ganz neuer Erfahrungen. Natürlich zusammen mit einem passenden feinen Menu aus der Küche des Hotel Engel.

Freitag, 26. Juni um 19 Uhr im  Hotel Engel Wädenswil               ***** Ausgebucht *****

_________________________________________________________________________________

Weinclub

Weinselektionen by Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 20. Mai 2020

Wein-Quiz .... and the winner is?

Liebe Weinfreunde, geschätzte Mitglieder

Vielen Dank allen, die am Wein-Quiz teilgenommen haben. Ich hoffe, es hat doch etwas Spass gemacht.


Hier kannst Du die richtigen Antworten sehen. Wenn Du auf diese klickst, kannst Du ebenfalls noch die Quelle sehen und die Hintergrund-Informationen dazu lesen.

Wein-Quiz Mai 2020


1.    Wann war der erste Abend des Weinclub Ybrig?

1             24. Oktober 2014
2             25. Januar 2013
3             26. Oktober 2012

2.    Welches Weingut war der erste Gast im Weinclub Ybrig?

A      Castelfeder aus dem Südtirol
C      Santo Stefano aus dem Chianti

3.    Welches ist die meistangebaute weisse Rebsorte der Welt?

4            Chardonnay
5             Airen
6             Sauvignon Blanc

4.    Welches mediterrane Weinland war im Februar 2016 Gast im Weinclub Ybrig?

D      Portugal
E      Griechenland
F      Kroatien

5.    Was ist der ursprüngliche Name der Rebsorte Primitivo?

7             Zinfandel
8             Kaštelanski Crlijenak
9             Primivino

6.    Wie viele Liter fasst ein Barrique im Burgund?

G       228
H       222
I         225

7.    In welchem Land der Welt wird die Rebsorte Tannat am viertmeisten angebaut?

1           Australien
2          Südafrika
3          Brasilien

8.    Welche Ursprungsbezeichnung haben Chianti aus der Region Arezzo?

K     Chianti Classico DOCG
L      Chianti Colli Aretini DOC

9.    Welches ist der Vorname des Gasts im Weinclub im Oktober 2018?

4         Damien
5         Dario
6         Marta

10.  Wie heisst die kleinste Appellation Frankreichs?

J      La Romanée
K     Bandol
L      Château Grillet

11.  Aus welchem Anbaugebiet stammt der Eiswein, den wir im Januar 2017 genossen haben?

7        Mosel - Deutschland
8         Bündner Herrschaft - Schweiz
9         Manchuela - Spanien

12.  Welches ist die zweitkleinste Appellation Italiens und zugleich Name einer Rebsorte?

J      Primitivo di Manduria
K     Sagrantino
L      Verduno Pelaverga

13.  Wie heisst die Flasche mit dem Inhalt von 12 Normalflaschen?

1     Melchior
2     Salmanazar
3     Methusalem

14.  Von welchem Jahrgang gab es am Gala-Abend 2018 zwei Weine?

M     2012
N     2009
O     2014

15.  Welches ist die weltweit am zweitmeisten angebaute rote Rebsorte?

4     Cabernet Sauvignon
5     Tempranillo
6     Merlot


Die richtige Antwort und Kombination heisst also:   3 B 5 F 8 G 3 J 5 J 9 L 2 M 6

Im Weinclub wurden seit der Gründung im Oktober 2012 getrunken:  1462 Flaschen


Die Gewinner mit je 15 Punkten sind:
 

Platz 1 und 2 - Denise und Werner - bei der Schätzfrage mit Platz 1 und 4

Platz 3 - Jacqueline

Bei der Schätzung war Guillaume am zweitnächsten mit seiner Schätzung und Annemarie und Adamo auf Platz 3.

Die Gewinner von Platz 1 bis 3 erhalten je eine Flasche Wein.

Herzliche Gratulation und auf dass wir bald wieder einmal alle einen gemütlichen Weinabend geniessen können.
_________________________________________________________________________________

Weinclub

Weinselektionen by Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Sonntag, 10. Mai 2020

Ein wenig Spass mit einem Wein-Quiz

Liebe Weinfreunde, geschätzte Mitglieder

Weinclub  www.bona-aestimare.ch
Gerne hoffe ich, Du bist gesund und soweit gut über die Runden gekommen in dieser sehr eigenartigen Zeit. Ja sie fehlen, die gemütlichen und köstlichen Weinabende in unserem Weinclub. Wir hoffen doch, dass wir diese bald wieder einmal in einem normalen Rahmen geniessen können.

In der Zwischenzeit wie angekündigt ein Wein-Quiz zur Unterhaltung, Spass und ein wenig Weinwissen aufzufrischen. Hier die Wettbewerbsfragen, welche durchaus von allen beantwortet werden können. Bitte einfach den entsprechenden Kombinationscode von Zahlen und Buchstaben per Mail senden.

Es gibt drei Preise zu gewinnen – je eine Flasche feinster Wein.

Bei mehreren Teilnehmern mit der gleichen Punktzahl gewinnen die drei, welche die Schätzfrage am genauesten beantwortet haben.

Eine Antwort pro Mitglied ist gültig und Antworten werden bis am Mittwoch 20. Mai 2020 um 20.20 Uhr entgegen genommen.

Also viel Spass … und mit etwas Glück gewinnst Du vielleicht eine feine Flasche Wein.

Wein-Quiz Mai 2020

1.    Wann war der erste Abend des Weinclub Ybrig?

1             24. Oktober 2014
2             25. Januar 2013
3             26. Oktober 2012

2.    Welches Weingut war der erste Gast im Weinclub Ybrig?

A   Castelfeder aus dem Südtirol
B   Domaine Verena Wyss aus dem Languedoc-Roussillon
C   Santo Stefano aus dem Chianti

3.    Welches ist die meistangebaute weisse Rebsorte der Welt?

4             Chardonnay
5             Airen
6             Sauvignon Blanc

4.    Welches mediterrane Weinland war im Februar 2016 Gast im Weinclub Ybrig?

D   Portugal
E   Griechenland
F    Kroatien

5.    Was ist der ursprüngliche Name der Rebsorte Primitivo?

7             Zinfandel
8             Kaštelanski Crljenak
9             Primivino

6.    Wie viele Liter fasst ein Barrique im Burgund?

G   228
H   222
I     225

7.    In welchem Land der Welt wird die Rebsorte Tannat am viertmeisten angebaut?

1      Australien
2      Südafrika
3      Brasilien

8.    Welche Ursprungsbezeichnung haben Chianti aus der Region Arezzo?

J    Chianti Colli Aretini DOCG
K   Chianti Classico DOCG
L    Chianti Colli Aretini DOC

9.    Welches ist der Vorname des Gasts im Weinclub im Oktober 2018?

4      Damien
5      Dario
6      Marta

10.  Wie heisst die kleinste Appellation Frankreichs?

J    La Romanée
K   Bandol
L    Château Grillet

11.  Aus welchem Anbaugebiet stammt der Eiswein, den wir im Januar 2017 genossen haben?

7      Mosel - Deutschland
8      Bündner Herrschaft - Schweiz
9      Manchuela - Spanien

12.  Welches ist die zweitkleinste Appellation Italiens und zugleich Name einer Rebsorte?

J    Primitivo di Manduria
K   Sagrantino
L    Verduno Pelaverga

13.  Wie heisst die Flasche mit dem Inhalt von 12 Normalflaschen?

1    Melchior
2    Salmanazar
3    Methusalem

14.  Von welchem Jahrgang gab es am Gala-Abend 2018 zwei Weine?

M   2012
N   2009
O   2014

15.  Welches ist die weltweit am zweitmeisten angebaute rote Rebsorte?

4    Cabernet Sauvignon
5    Tempranillo
6    Merlot

Meine Antwort   __   __    __    __    __    __    __   __    __    __    __    __    __    __    __
           

Wie viele Flaschen Wein wurden im Weinclub Ybrig seit der Gründung bis Februar 2020 genossen?

Schätzfrage                                                              Anzahl Flaschen     _____________

Einsenden der Antwort

_________________________________________________________________________________

Weinclub

Weinselektionen by Bona aestimare
_________________________________________________________________________________