Samstag, 20. August 2016

Ungarische Tavolata mit ungarischen Weinen

... hat viel Freude gemacht die beschwingte musikalisch, lukullische "Reise" nach Ungarn.

Genossen haben wir eine Reihe toller Weinentdeckungen aus Ungarn.

Garamvari – Vincent Optimum 2011 – Méthode Traditionelle

Ausgebaut wie ein Champagner mit Flaschengärung. Eine hervorragende Assemblage aus Chardonnay, Pinot Blanc und Pinot Noir. Toller harmonischer Schaumwein in Champagner-Qualität. 18.5/20 BAP - jetzt bis 2018.

Ungarische Wein Bona aestimare

Bock - Harslevelü 2012 - DHC Villany
Der trockene Weisswein wird aus der autochthonen ungarischen Rebsorte Harslevelü gemacht. Die Rebstöcke sind bereits 40 Jahre alt und ergeben einen dichten, strohgelben Wein mit schönen Aromen von Lindenblüten, Honig und Zitrusfrüchten. 17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2017.

Wassmann – Karlotta 2013 - DHC Villany
Biologisch und Demeter - ein schöner, trockener Weisswein aus den Rebsorten Chardonnay und Welschriesling mit frischen, floralen Noten von Kernobst und Zitrusfrüchten. Der Wein wurde kurz im Barrique ausgebaut. Das Holz ist sehr schön integriert und gibt dem Wein eine gute Struktur. 17.5/20 BAP - jetzt bis 2018.

Hummel – Blauer Portugieser 2014 – DHC Villany
Biologisch - trockener Rotwein mit einem jugendlichen Purpurrot. Der Wein zeigt schöne Fruchtnoten von Veilchen, Lakritz, Johannisbeeren, Gewürznoten. Ein fruchtiger, angenehmer und animierender Rotwein, der Trinkfreude macht. 17-17.5/20 BAP - jetzt bis 2018.

Wassmann – Kékfrankos 2012 - DHC Villany
Biologisch und Demeter - sortentypischer Blaufränkisch mit einem Ausbau in kleinen und grossen Eichenfässern. Aromen von Preiselbeeren, Sauerkirsche und dunkle Beeren mit Kräuterwürze. Schöne Tiefe, ausbalanciert und mit einem schönen Finale. 17.5/20 BAP - jetzt bis 2019.

Ungarische Weine Bona aestimare

Bock – Royal Cuvée 2009 - DHC Villany
Hervorragende Assemblage aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Pinot Noir. Ausbau während 24 Monaten in neuen und gebrauchten Barriques.  Dunkle Intensität, süsse Gewürze, reifes Obst, Schokolade und Vanillearomen. Enorm schönes Bouquet, viel Schmelz und eine Anlehnung an einen dichten, reifen Bordeaux. 18-18.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2018.

Bock - Cuvée 2011 - DHC Villany

Diese Assemblage aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot mit einem Ausbau von 24 Monaten in neuen kleinen Eichenfässern ist ein Wein der Spitzenklasse. Das enorm schöne Bouquet bringt eine Vielfalt von Düften. Aromen von Kirschen, Tabak, reifen Früchten, Schokolade, Vanille und süssen Gewürznoten. Der Wein hat Kraft und eine samtige Eleganz. 18.5-19 BAP - jetzt bis 2023.

Tokaji Bona


Château Dereszla – Tokaji Aszu – 2005 – 6 Puttonyos


Der wohl berühmteste Dessertwein aus Ungarn ist der Tokaji. 6 Puttonyos ist eine der höchsten Qualitätsstufen. Aus Furmint, Harslevelü, Muskateller mit Ausbau während 36 Monaten im Barrique und 24 Monaten Flaschenreife. Dieser dichte Desserwein zeigt ein vielschichtiges Bouquet von Aprikosen, Blüten, Honig, Zimt, Vanille. Tiefe mit langem Abgang. Grossartiges Süssweinerlebnis. 19/20 BAP - jetzt bis 2025.

Der Gastkoch Zsolt Berki hat authentisch ungarische Platten zubereitet und Istvan Molnar die Gäste umsorgt. Wir danken Kathrin von der Rösslipost und ihrem ganzen Küchen- und Serviceteam für den ungarischen Erlebnisabend.

Die Zigeunerkapelle hat uns mit feuriger, beschwingter und auch melancholischer Musik unterhalten und berührt. Ein schönes Erlebnis.

Rösslipost Ybrig Ungarische Zigeunermusik Bona aestimare

Alle ungarischen Weine können zu Genusspreisen bei Bona aestimare auf Bestellung bezogen werden.          

Im Weinclub Ybrig geht es bereits am nächsten Freitag, 26. August 2016 um 19 Uhr weiter mit einem weiteren Höhepunkt:

Aglianico - der Barolo des Südens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen