Samstag, 16. Februar 2013

Puschooo!

Da haben sich also die Mitglieder und Gäste des Weinclub Ybrig am letzten Freitag im Monat Januar 2013 getroffen, um sich dreissig Jahre Weingeschichte anzuschauen, zu schnuppern, schlürfen, degustieren und geniessen.

Château Poujeaux - Cru Bourgeois aus dem Moulis en Médoc mit einer Vertikaldegustation stand auf dem Programm. Doch der Reihe nach.

Zu Beginn hatten wir eine verdeckte Flasche Weisswein zum "Beschnuppern". Ein sehr reifer Weisswein mit dunklem Goldgelb. Im Bouquet durchaus ansprechend mit Noten von exotischen Früchten wie oft beim Sauvignon zu finden. Im Gaumen das Alter deutlich spürbar und das Raten in der Runde, wie alt denn dieser Weisswein sei: fünf, zehn, vielleicht fünfzehn Jahre? In der Tat handelte es sich um rechte gewöhnliche Flasche 1981er Bordeaux Sec mit hohem Sauvignon Anteil. Sagenhafte einundreissig - ja einundreissig! - Jahre alt. Das Ungewöhnliche an der alten Flasche jedoch war, uns aufzuzeigen, wie erstaunlich gute und lang haltbare Weine Bordeaux produziert werden.

Zum Apéro dann ein Glas Haut Bergey Blanc 2006. Ein frischer, knackiger Sauvignon-Semillon mit viel Gehalt. Frische Sauvignon Noten mit Stachelbeeren, weissen Johannisbeeren. Tolle Fülle mit sehr viel Eleganz.


Und dann die Parade: schön aufgereiht auf dem Degustationstisch die unverkennbaren Flaschen von Château Poujeaux mit den Jahrgängen 2005, 2000, 1999, 1995, 1990, 1986 und 1985. Unser Freund und Gast Adrian van Velsen hat die Degustationsnotizen  professionell aufgeschrieben. Da spare ich mir eine Repetition, spreche herzlich Dank aus und verweise mit Freuden und Genuss auf den Link mit den detaillierten Degustationsnotizen - hier lesen unter: vvwine

Kathrin und ihr Team von der Rösslipost haben uns wieder kulinarisch  verwöhnt - an diesem Themenabend mit "Tourain Bordelais" - einer Zwiebelsuppe mit Käsetoast, "Sûpreme de canard à l'orange" - Entenbrust an Orangensauce und zum Dessert "Tarte aux poires et au chocolat". Zum Birnen-Schokoladekuchen dann noch ein Gläschen Sauternes - 1993 Doisy-Védrines. Freunde, wir haben wahrlich schon schlechtere Tage erlebt.

Und jetzt noch der kleine Tipp für Liebhaber von gut gereiften Bordeaux: wer seine Hand auf eine Flasche Château Poujeaux 1986 legen kann sollte dies tun. Macht enorm viel Freude jetzt und in den nächsten Jahren - toll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen