Dienstag, 29. Januar 2019

Ripasso, Amarone und in der Tat noch Feineres im Weinclub Ybrig


Das Jahr gut beginnen. Natürlich mit ausgezeichneten Weinen. Der Weinabend im Januar mit Ripasso & Amarone versprach "noch Feineres". Eine ausge-zeichnete Weinserie von Bonazzi. Und gab es tatsächlich noch Feineres?

Weisswein


Bonazzi – Pinot Grigio 2017 – Delle Venezie DOC – Veneto - Italien

Reinsortiger Grauburgunder mit Ausbau im Holzfass. Intensive gelbe Farbe mit rosigen und kupfernen Reflexen. Der Duft ist intensiv mit weissen und gelben Steinfrüchten und Blütennoten. Der Gaumen ist vollmundig mit einer angenehmen Fruchtsüsse und einer Frische, die den Wein rund und ausgewogen macht. 17.5+/20 BAP – jetzt bis 2021.

Rotweine

Bonazzi – Rosso Veronese IGT `“I Creari“ 2015 – Veneto - Italien

Trauben aus den Weinbergen in den Hochebenen im Osten des Gardasees angebaut mit dem Pergola-System. Die Ernte erfolgt Mitte September. Die Trauben werden von Hand gelesen und nach der Lese während rund 90 Tagen luftgetrocknet wie ein Amarone. Der Wein wird aus den Rebsorten Sangiovese, Cabernet Franc, Corvina, Cabernet Sauvignon und Croatina gekeltert und während 18 Monaten in Eichenfässern aus slawonischer Eiche ausgebaut.

Ein Wein mit einem leuchtenden Rubinrot. Das Aroma opulent mit Beeren, roten und schwarzen Kirschen, Lakritz, intensiv mit würzigen Aromen. Der Gaumen ist vollmundig, rund, harmonisch mit einer trockenen Fruchtsüsse. Ein kleiner Amarone zum Genusspreis mit Reifepotenzial. 17.5+/20 BAP – jetzt bis 2023.

Die Weine aus dem Valpolicella ClassicoRipasso und Amarone – werden vorwiegend aus den Rebsorten Corvina Veronese, Corvinone und Rondinella gemacht. Weitere in der Region verwendete und zugelassene Reben sind Molinara, Oselata, Dindinella. Die Weine werden zum Teil in grossen Holzfässern während mehrerer Jahre und zum Teil in Barrique ausgebaut. Eine gut gewählte Assemblage verspricht höchste Qualität.

Bonazzi – Valpolicella Classico DOC Superiore Ripasso 2010 „Cà Volpare“ – Veneto - Italien
Ein strahlendes dichtes Rubinrot. Ein dichter, kräftiger Ripasso mit opulentem Bouquet. Sehr viel Fruchtnoten, Gewürze, Kaffee und Schokolade. Dieser Ripasso stellt manchen auch grossen Amarone einfach in den Schatten. Der neueste Jahrgang mit viel Potenzial. 18.5+/20 BAP – jetzt bis 2025.

Bonazzi – Valpolicella Classico DOC Superiore Ripasso 2009 „Campoleà“ – Veneto - Italien
Die Farbe zeigt ein dichtes Rubinrot mit ersten Reifenotenn. Das Bouquet reichhaltig, vielfältig mit einem Strauss von Aromen. Im Gaumen ein vollmundiger, runder Ripasso mit Dörrfrüchten und durchaus reifen Noten. 17.5+/20 BAP – jetzt bis 2020.

Bonazzi – Amarone della Valpolicella DOCG 2012 „Cà Comparsi“ – Veneto - Italien
Die Farbe zeigt ein dichtes Rubinrot mit dunklem Kern. Das Bouquet umwerfend, vielfältig, opulent. Da ist ein Klassewein im Glas. In der Nase und im Gaumen Himbeeren, Brombeeren, schwarze Kirschen, süssliche Gewürze, Kakao und Schokolade. Wunderschöne Tiefe und Länge. Der neueste Jahrgang mit viel Potenzial.

Ein grosser Amarone. 19+/20 BAP – jetzt bis 2025.

Roncolato – Amarone della Valpolicella DOCG 2013 Riserva „Carnera“ – Veneto – Italien
Diese Riserva wird aus luftgetrockneten Trauben der Reben Corvina, Corvinone, Rondinella und Oselata gekeltert. Der Ausbau erfolgt im grossen Eichenfass von 2500 Litern während 24 Monaten mit weiterer Flaschenreife. Der Wein mag nicht an die früheren grossen Jahrgänge wie 2010 (19.5/20 BAP) oder 2008 (20/20 BAP) anschliessen. Der Carnera zeigt sich verhalten und eigenwillig. 16/20 BAP.

Und dann der Höhepunkt des Abends mit einem Wein, der auch erfahrene Weinkenner zum Staunen und Schwärmen brachte. Ja, es gab in der Tat noch Feineres!

Bonazzi – Rosso Veronese IGT “I Creari Limted Edition“ 2004 – Veneto - Italien

Trauben aus den Weinbergen in den Hochebenen im Osten des Gardasees angebaut mit dem Pergola-System. Die Ernte erfolgt Mitte September. Die Trauben werden von Hand gelesen und nach der Ernte während rund 90 Tagen gut belüftet luftgetrocknet wie ein Amarone. Der Wein wird aus den Rebsorten Sangiovese, Cabernet Franc, Corvina, Cabernet Sauvignon und Croatina gekeltert.

Dieser Ausnahmewein wurde während Jahren im Holzfass ausgebaut und wurde erst 2018 abgefüllt. Es ist eine limitierte Abfüllung von 6‘700 nummerierten Flaschen.

Die Farbe dunkel, fast schwarz. Ein opulentes Aroma, an dem man stundenlang immer wieder riechen mag. Schwarze reife Beeren, Rauchkamin. Im Gaumen füllig, wuchtig und doch elegant. Das ist ein ganz grosser Wein zum Geniessen, zum Meditieren. 20/20 BAP – jetzt bis 2028. Es geht wohl kaum besser!

Süsswein

Bonazzi – Vino Passito 2009 – Bianco del Veneto IGT „Sofia“ – Veneto - Italien 

Ein Dessertwein aus luftgetrockneten weissen Trauben der lokalen Rebsorten. Der gereifte Süsswein zeigt eine reifes Ocker. Boquet und Geschmack lassen an einen Vinsanto erinnern.

Durchaus ein sehr gutes Genusserlebnis.
17.5+/20 BAP – jetzt geniessen.



Ein ausgezeichnetes Menu aus der Küche des Gault Millau Restaurant Rösslipost ergänzte die Weinauswahl ideal.

Vorspeise

Ein ausgezeichnetes Kürbis-Risotto mit Sbrinz


Hauptgang

Rindsschulterbraten mit Rotweinsauce, Polenta-Schnitten und Gemüse

Dessert

Kokosmilch-Venere-Reis mit Früchte- und Mango-Schaum

Wir danken dem Gastgeber Istvan Molnar, Küchenchef Roland Toth und dem Team für die Gastfreundschaft und den freundlichen Service.

Am Freitag, 22. Februar 2019 ist der nächste Weinabend mit "Top Weinen und Raritäten aus Österreich".

_________________________________________________________________________________

Weinclub und Weine von Bonazzi

Weinselektionen by Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen