Montag, 27. Oktober 2014

Araber und Israeli friedlich an einem Tisch vereint! Wo gibt es denn sowas?


Interessant und gar nicht politisch – sondern genussvoll.

Im Weinclub Ybrig am kommenden Freitag, 31. Oktober 2014 orientalischer Abend.

Das Programm sieht an diesem Abend Weine aus der Levante vor – besser bekannt auch als „Morgenland“. Libanon und Israel gehören zu den Wiegen des Weinbaus. Schon vor über zweitausend Jahren finden sich hier Zeichen des Weinbaus. In beiden Ländern gibt es einige hervorragende Weinbaugebiete, in denen schon zu biblischen Zeiten Reben angebaut und Wein hergestellt wurden.

Die Region profitiert von einem warmen, trockenen, mediterranem Klima, guten Böden und interessante Lagen hoch über dem Meer. Die Weinbereitung hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht.


Im Weinclub werden an diesem Abend eine Reihe guter Tropfen aus dem Libanon und Israel probiert. Kathrin Fässler Grossen, Gildeköchin vom Landgastof Rösslipost Unteriberg, wird zu diesen Weinentdeckungen ein feines orientalisches Drei-Gang-Menü bereiten. Wir sind gespannt.


Im WeinclubYbrig treffen sich Geniesser und Interessierte auch ohne grosse Weinkenntnisse zu einem gemütlichen Abend im Landgasthof Rösslipost in Unteriberg.

Freitag, 31. Oktober 2014 von 19 – 22.30 Uhr:   Weine aus „1001er Nacht“


Anmeldung
   oder   info@bona-aestimare.ch

Weinclub Ybrig - Andreas Peter     Telefon   044 687 18 84   /   079 865 22 00

Rösslipost Unteriberg: Telefon   055 414 60 30   info@roesslipost.ch

Das Programm des Weinclub Ybrig finden Sie unter:   www.weinclub-ybrig.blogspot.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen