Freitag, 1. August 2014

Ein Schweizer-Meister zu Gast im Weinclub Ybrig

Weinschätze aus der Schweiz - und ein spezieller Gast zu Besuch bei uns

Es ist wie überall auf der Wein-Welt. 85 % der Weine sind bestenfalls Durchschnitt. Und die besten 10 oder 15 % - da lohnt es sich doch genauer hinzuschauen, -riechen, -schmecken!

Und natürlich wissen die Mitglieder und Gäste des Weinclub Ybrig, dass wir immer wieder interessante und nur ganz gute Weine miteinander kennen lernen. So auch am nächsten Genussabend des Weinclub Ybrig. Wir entdecken einige Trouvaillen aus der Schweiz. Unbekannte Traubensorten, neue Weine und bisher fast unbekannte Winzer.

Bei uns zu Gast im Weinclub Ybrig ist Peter Baur von Baur-Weine aus Rafz. Ich habe Peter und Reni Bauer-Ammon an einer Degustation im Juli 2013 kennen gelernt. Und bei der Degustation ist mir sein grossartiger Pinot Noir Grand Cru 2009 aufgefallen. Was heisst aufgefallen!? Ich war begeistert und sicher, da wieder einmal eine unbekannte Entdeckung gemacht zu haben. Ich sollte Recht behalten: im Oktober 2013 wurde Peter Baur der Überraschungssieger im Grand Prix du Vin Suisse mit dem Pinot Noir. Ich habe im Juli 2014 den Grand Cru wieder degustiert - grossartig. So grossartig, dass ich mir ein paar der raren Flaschen reserviert habe. Schön, dass ich Peter Baur für den Besuch an unserem Schweizer Abend gewinnen konnte. Dies ist eine gute Gelegenheit, mit einem innovativen Winzer persönlich ins Gespräch zu kommen. Und natürlich gibt es auch den Grand Prix du Vin Suisse Sieger-Wein zum Degustieren. Versprochen!

Und natürlich geniessen wir weitere Höhepunkte aus der Schweizer Weinwelt. Ich habe einige Spezialitäten und Raritäten auf die Seite gelegt, die ich mit Euch teilen will. Darauf freue ich mich jetzt schon. Dabei sein und geniessen lohnt sich.

Freitag, 29. August 2014 - 19 Uhr - Landgasthof Rösslipost.

Dabei sein - anmelden:      info@bona-aestimare.ch        Telefon:   044 687 18 84  / 079 865 22 00

oder bei der Rösslipost:     info@roesslipost.ch               Telefon:   055 414 60 30

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen